Osnabrück 606

Megalithgrab, zerstört
Sprockhoff-Nr.: /
WULF/SCHLÜTER 2000, Nr. 121

Lage
Stadtteil Westerberg, Römers Esch, südlich der Natruper Straße.

Beschreibung

Zerstörtes Großsteingrab. Die Steine wurden versenkt oder fortgeschafft.

Erfasst durch: Hartmann 1886; Gummel 1936; Bauer 1950; Schlüter 1979.

Funde/Befunde

Während des Pflügens fand ein Landwirt 1845 Steinbeile, woraufhin dort im selben Jahr gegraben worden ist. Dabei fanden sich zerbrochene Sandsteine, auf denen zwei flache Tonschalen standen, eine Kragenflasche, menschliche Knochenreste, ein durchlochter Tierzahn, durchlochter und geschliffener Schiefer, Bronzestückchen und vermutlich ein tiefstichverzierter Napf.

Bemerkung: Identisch mit Stadt- und Kreisarchäologie Westerberg Fst.Nr. 6.

Literatur

Hartmann 1886, 269 – Bauer 1950, 16 – Schlüter 1979, 70 – u. a.

Download PDF

verwandte Beiträge