Fundgeschichte #2: Der Schaber

Ostercappeln-Haaren 2017: Vor gut drei Jahren fiel es uns gegen 7.30 Uhr in der Frühe ein, einen Spaziergang entlang des Martelsweges zu machen, den auch schon Dr. Hartmann 1891 bei der Beschreibung der Haarener-Landwehr erwähnte und die Parallelität des Martelsweges und der Landwehr herausstellte. Hartmann konnte es sich damals nicht […]

Continue Reading

Fundgeschichte #1: Der Donnerkeil

Osnabrück 2016. Stadtkerngrabung. Umgeben von spätmittelalterlichen und neuzeitlichen Befunden, wühlten wir uns durch die Geschichte des Wollweberquatieres in Osnabrück. Ofenkacheln, Textilreste, eine Schere, ein Aquamanile, sogar ein nahezu vollständiges Rinderskelett. Wir haben richtig gutes Zeug gefunden. Alles war stimmig! Wenn man sich mit den anderen Mitarbeiter*innen über die Funde austauschte, […]

Continue Reading

Raubgräber in Ostercappeln

Bei einer Routine-Besichtigung des Großsteingrabes Haaren 15 (auch bekannt als Dübberort 1 bzw. Osthaar-Nord) entdeckten die Vorsitzenden der Gesellschaft für Steinzeitforschung zwischen Ems und Weser zahlreiche Raublöcher, die sie umgehend der zuständigen Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück meldeten. In der Zeit von Donnerstag (16.04.2020) 14:00 Uhr bis Freitag (17.04.2020) 14:00 Uhr […]

Continue Reading

Neue Horizonte

Per Beschlussfassung der Mitgliederversammlung vom 22.02.2020 lautet der Name der Gesellschaft nunmehr: Gesellschaft für Steinzeitforschung zwischen Ems und Weser. Mit dieser Vergrößerung des Arbeitsgebietes wird der beruflichen Veränderung unseres 1. Vorsitzenden Rechnung getragen, der seit dem 1. Juni 2019 Kommunalarchäologe der Schaumburger Landschaft ist und damit die archäologischen Fundstellen zwschen […]

Continue Reading

Haste 11 – Kleine Karlsteine

MegalithgrabSprockhoff-Nr.: 910Fst.Nr.: 11 LageIm Hohne, etwa einen km nördlich von Haste entfernt, östlich der B68, direkt bei Kilometerstein 5; ca. 50 Meter südöstlich der Großen Karlsteine. Erhaltungszustand1927: Rest eines kleinen Ganggrabes in Ost-West-Richtung. Von vier erhalten gebliebenen Trägern der Nordwand stehen zwei in situ, einer ist nach Norden verschleppt, der […]

Continue Reading

Bücherspende eingetroffen!

Heute erreichte uns eine umfangreiche Bücherspende im Sachwert von rund 1300 Euro. Dafür möchten wir dem Spender an dieser Stelle herzlich danken! Die Bücher bilden damit den Grundstock für unser Forschungsarchiv, das in Ostercappeln-Haaren eingerichtet wird. Mitglieder der Gesellschaft für Steinzeitforschung in Stadt und Landkreis Osnabrück sollen das Archiv nutzen […]

Continue Reading

Frische Funde: Sundermannsteine

Bei einer Begehung der Sundermannsteine in Osnabrück-Gretesch (am 10. April 2019) konnte Keramik geborgen werden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit der jungsteinzeitlichen Trichterbecherkultur zugeordnet werden kann. Die Keramik war obertägig an den Trägersteinen zu finden. Offensichtlich wurde diese durch einen Tiergang an die Oberfläche gewühlt. Es handelt sich um insgesamt neun […]

Continue Reading

Auf der Suche nach den Siedlungen

An der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wurde im vergangenen Wintersemester (2018/19) in der Ur- und Frühgeschichte, in Kooperation mit der Gesellschaft für Steinzeitforschung in Stadt und Landkreis Osnabrück, eine sehr gute Hausarbeit eingereicht. Die Verfasserin, Christine Kersting, wertete die steinzeitlichen Fundstellen in Ostercappeln-Haaren, Belm-Haltern und Bissendorf-Wulften aus. Das Ziel der Hausarbeit […]

Continue Reading
1 2 3 12