Geführte archäologische Wanderung

Die Gemeinden Belm, Ostercappeln und Bissendorf, im Landkreis Osnabrück, stoßen an den Gemarkungsgrenzen Haaren, Haltern und Wulften zusammen. Genau hier liegt eine Vielzahl steinzeitlicher Fundstellen, die in einem Rundwanderweg erschlossen werden können. Von einem kleinen Rastplatz aus, an dem zwei große Grabhügel aus der Steinzeit/Bronzezeit liegen, erreicht man zunächst die beiden Großsteingräber Dübberort 1 und Dübberort 2. Von dort aus geht es weiter über einen Waldwanderweg zum außergewöhnlichen trapezförmigen Megalithgrab Sloopsteine. Unweit des Grabes liegt eine der wenigen bekannten jungpaläolithischen Fundstellen im Osnabrücker Land: In der Flur „Auf dem Verbrande” konnten seit den 1980er Jahren Feuersteinwerkzeuge der lokalen Federmesser-Gruppe gefunden werden. Der Weg führt an den nördlichen Ausläufern des Dingelrotts, der höchsten Erhebung in der Umgebung, vorbei zurück zum Ausgangspunkt. Mit der kleinen Wanderung werden rund 10.000 Jahre Steinzeit in 90–120 Minuten durchmessen.

Die Wanderungen werden wissenschaftlich begleitet  und nach Vereinbarung individuell angeboten. Kosten pro Person: 5 Euro.

Weitere Informationen auf Nachfrage: info@steinzeitforschung.de

Download PDF

verwandte Beiträge